Mittwoch, 1. März 2017

Martin, es kann losgehen!

So wird man doch gerne nach dem Bürojob zu Hause empfangen:
Mit einem Paket eines tollen Verlages, in dem auch noch ein Buch eingepackt ist, in dem man selbst mit einer Geschichte vertreten ist.

Als ich vor einigen Monaten mit dem Schreiben an der Martin Luther - Story begonnen habe, habe ich es lediglich als Herausforderung gesehen, eine historische Geschichte mit einer berühmten Person zu schreiben und das alles mit einem Hauch Mystik/Fantasy zu bestreuen, wie Puderzucker. Daran gedacht, dass diese Geschichte im Buch mit aufgenommen wird, habe ich jedoch nicht gewagt zu hoffen. Denn einfach ist mir das Schreiben diesmal nicht gefallen. Auch das erste Ende wurde von zwei Betas etwas zerrissen und ich habe mich erneut an das Skript gesetzt. Was vermutlich nicht das Schlechteste war, denn im November letzten Jahres kam dann per Mail die Zusage und der dazu passende Verlagsvertrag. Ich war wirklich überrascht und natürlich absolut happy.

Und nun ist es auch schon soweit. Martin Luther scharrt mit den Hufen. Offizielle Veröffentlichung ist der 15. März 2017!



Ein kleines Appetithäppchen für euch:

"Ich kannte ihn besser als jeder andere Mensch, besser als seine engsten
Vertrauten. Wie ein Schatten folgte ich ihm, egal wohin sein Weg
ihn führte. Ich war da. Ich war stets in seiner Nähe. Er kannte mich
nicht, obwohl er mich schon oft gesehen hatte. Ich, ein Künstler der
Maskerade, ein Meister der Intrige. Ich war sein Lebensretter und ich
war sein Tod."



--> Luther - Aus dem Leben einer Legende (Burgenweltverlag)
--> Luther - Aus dem Leben einer Legende (Amazon)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen