Montag, 25. März 2013

Viel passiert

Ein viel zu kurzes Wochenende brachte einige schöne Dinge mit sich:
Da war zum einen die kleine Büchersendung mit meinem Belegexemplar und noch 4 weiteren Heftchen - alle bereits an Fans vergeben ;).
Wie angekündigt, findet ihr im Golem 97 meine verrückte Brillengeschichte "Dr. Brillbiers Blickwinkel". Wer diese Geschichte gelesen hat, wird beim nächsten Brillenkauf äußerst kritisch auf das Gestell achten!
Ein weiteres Wochenendhighlight stellte das monatliche Wiesbadener Lesecafé dar.
Unter dem Motto "Viva Italia" präsentierten Christine Lukas und Gerrit Fischer ihre Werke und brachten ein wenig Sommer ins Café Anderswo. Ein tolles Beisammensein mit tollen Geschichten und Autoren. Danke hierfür, es hat großen Spaß gemacht! Einen Bericht zum Lesecafé gibt es unter "Eindrücke" auf folgender Website: http://www.lesecafe-wiesbaden.de.vu/
 
 Für mich ging es nach der letzten Lesung sogleich weiter. Ich verließ die hessische Hauptstadt Richtung Mainhatten. Während des Junggesellinnenabschieds einer Freundin, trudelte am späten Abend der Vertrag des Torsten Low Verlags für meine Kriegergeschichte ein. Ein Grund mehr den Abend noch etwas länger zu feiern. 

Die Freude verging auch nach Vertragsunterzeichnung am darauffolgenden Tag nicht, denn die nächste Mail ließ mich beinahe wie ein Flummi durch die Wohnung hüpfen: Die Zusage des Art Skript Phantastik Verlags. Mein Gargoyle hat es in die Maskenanthologie geschafft!

Was das Schreiben angeht, steht das Jahr 2013 ganz im Zeichen der Federspuren! 

 

1 Kommentar:

  1. Das klingt wirklich toll! Herzlichen Glückwunsch!

    Alana

    AntwortenLöschen