Samstag, 9. März 2013

Der Winter naht?

Oh wie freue ich mich auf den Frühling.
Diese Zeit vor dem Sommer, in der man jeden Sonnenstrahl und jedes Vogelgezwitscher intensiv wahrnimmt. Ich will mein Fahrrad aus dem staubigen Keller retten und auf einer Tour durch das Naturschutzgebiet Kreativität tanken. Ich möchte mich mit meinem Notizbuch oder einem Roman auf die Wiese in den Park legen.
Doch was höre ich in den Nachrichten und lese ich in den Wetterberichten?
Der Winter naht!
Wie kann das sein? Hier läuft doch etwas ganz gewaltig falsch.
Kalte Jahreszeit höre mich an! Du hattest deine Chance und von ihr hast du sehr wohl Gebrauch gemacht. Jetzt ist der beste Moment dich zurückzuziehen. In einigen Monaten bist du doch erneut am Zug! Also nerve uns nicht länger. Verschwinde, zieh Leine und komm nie ... erst Ende des Jahres wieder!

Nicht nur vom Wetter bin ich genervt, auch von der sich in die länge ziehenden Korrekturphase der Maledivenspuren. Bestimmt liegt es an den unverschämt vielen neuen Ideen, die mir im Kopf herumspuken und niedergeschrieben werden müssen. Doch möchte ich, bevor ich mich diesen intensiver widme, das Projekt Lesereise beendet haben. Die Betaleserin wartet bereits. 
Ja ich weiß, auch Dinge, die keine Freude bereiten gehören zum Autorendasein dazu. 

97 Seiten sind überstanden. Noch 20 liegen vor mir. Auf in den Kampf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen